Geschichte

Seit vielen Jahrzehnten steht die Firma Adolf Schmidt für höchste handwerkliche Qualität und Präzisionsprodukte.

Unsere Heimat, das Siegerland, hat eine Jahrhunderte alte Tradition in der Metallverarbeitung und in dieser Zeit viele weltweit erfolreiche Unternehmen hervorgebracht. In dieser Tradition steht auch die Adolf Schmidt GmbH.

Seit der Gründung Mitte des letzten Jahrhunderts verarbeiten wir Metall zu Schrauben, Muttern, Bolzen und Sonderdrehteilen mit sprichwörtlicher Qualität. Aus der Erfahrung heraus entwickeln wir unser Unternehmen und die Fertigungsmethoden kontinuierlich weiter. Modernste Maschinen und Produktionsmittel sind ebenso selbstverständlich wie die kontinuierliche Fortbildung unseres Teams.

So können wir auch in Zukunft die hohen Ansprüche unserer Kunden erfüllen.

1948
  • Gründung in Eiserfeld/Oberschelden durch Adolf Schmidt
1967
  • Ernst Heide wird neuer Geschäftsführer
1992
  • Umzug nach Siegen-Trupbach
  • Hallenneubau mit Verdreifachung der Produktionsfläche
  • Aufnahme von Drehteilen ins Produktportfolio
1999
  • Rita Fischbach und Jörg Hering übernehmen die Geschäftsführung
2005
  • Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000
2008
  • Umzug nach Freudenberg-Alchen
  • Erweiterung der Produktionsfläche auf 1.600 Quadratmeter
  • Ausbau des Sortiments/Erweiterung der Abmessungsbereiche